Auf einen Blick
 

CHUV setzt auf Ergospirometrie von Cortex

Die Ergospirometrie-Systeme von Cortex-Biophysik erfreuen sich zunehmender Beliebtheit: neben zahlreichen Swiss Olympic Medical Bases werden sie in der ganzen Schweiz auch an Universitäten und Forschungsinstitutionen genutzt.

Sowohl das mobile Ergospirometrie-System MetaMax 3B als auch das stationäre System Metalyzer 3B messen zuverlässig und bieten den Anwendern zahlreiche Auswertemöglichkeiten. So ist beispielsweise der Export aller Messwerte ins Excel problemlos möglich. Und das schätzen wissenschaftliche Mitarbeiter und Studenten für die Erstellung ihrer Studien.

Für die Sportler sind zahlreiche Berichte bereits vordefiniert (deutsch, französisch, englisch) oder können vom Anwender sehr einfach selber generiert und mit eigenen Kommentaren versehen werden. Als Unterstützung dient der Trainings-Assistent und das Trainings-Planer-Tool, das eine umfassende Trainingsplanung inklusive Ernährungshinweise ermöglicht. In der Datenbank stehen als Referenz Messwerte von mehr als 5'000 Personen zur Verfügung.

Zunehmend werden bei Sportlern gleichzeitig zur Atemgas-Analyse auch 12-Ableitungs-EKGs aufgezeichnet, was anschliessend eine gute Aussage über den "limitierenden Faktor" - Herz, Kreislauf oder Lunge - ermöglicht.

Wir freuen uns, neben den Universitäten Basel, Lausanne und Genf jetzt auch das CHUV in Lausanne mit unserem Ergospirometrie-System ausrüsten zu können.

Lernen Sie die Cortex Ergospirometrie - Vorteile persönlich kennen: Vereinbaren Sie eine Präsentation.


 zurück