Auf einen Blick
 

Bundesämter aktiv

Die Bundesverwaltungen setzen an vielen Standorten seit Jahren auf die bewährten Philips / Laerdal Defibrillatoren AED FR 2 und retten so Leben..

Nicht erst seit Nationalrätin Bea Heim im Bundeshaus von Ratskollegen mit einem Defibrillator das Leben geschenkt wurde setzt die Bundesverwaltung auf verlässliche Partner in der Notfall-Vorbereitung.

Ob Armeeangehörige, Parlamentarier, Politiker oder Besucher aus dem In- und Ausland: an vielen Stellen der Bundesverwaltungen stehen laiengerechte AEDs bereit und lassen sich Mitarbeiter regelmässig in den Basic Life Support BLS Massnahmen ausbilden.

Die Bundesräte werden auch auf Reisen von Defibrillatoren der Reavita AG begleitet.

Bundespersonal wird regelmässig von unseren Profis geschult und auf medizinische Notfälle vorbereitet.

Nicht alle Notfälle sind lebensbedrohlich. Die Reavita AG hat hierfür ein spezielles Manual für die Erste-Hilfe-Leistung gestaltet und auch die Beratung für die Medikamente übernommen.

Für solche Spezialfälle beschäftigt die Reavita AG einen eigenen Notarzt SGNOR mit über 35 Jahren praktischer Notfall-Erfahrung.

Wenn Sie eine angepasste Notfall-Vorbereitung wünschen, bevor der Notfall eintritt, wenden Sie sich bitte an die spezialisierte Reavita AG.


 zurück