Auf einen Blick
 

Rettungsdienst Zug: Pionier der milden Hypothermie

Als Erste in der Schweiz setzt der Rettungsdienst Zug auf die therapeutische milde Hypothermie mit EMCOOLS. Es ist die wirksamste Therapie nach einem Herzstillstand und neuartige, mobile Kühlmatten steigern die Überlebensrate und den zerebralen Outcome zusätzlich.

Erhält ein Patient nach erfolgreicher Reanimation bei Herzstillstand keine rasche Kühlung (therapeutische milde Hypothermie), so droht er in den Monaten danach zu sterben.

So spricht der Vergleich zur Normothermie klar für die therapeutische milde Hypothermie. Deshalb wurde diese Therapie in die Richtlinien der Notfallmedizin nach ERC und AHA aufgenommen. Diese Richtlinien werden jetzt erstmals in der Schweiz auch ausserhalb des Spitals eingehalten: Vom Rettungsdienst Zug.

90 Minuten früher und schneller kühlen mit EMCOOLS

Der Rettungsdienst Zug nutzt die Kühlung als Therapie und kühlt sofort und rasch: mit EMCOOLS. Diese neuartigen, mobilen Kühlmatten machen es jetzt möglich, den Patienten vor Ort und schnell zu kühlen. Bis zu 90 Minuten Zeit-Ersparnis sind erwiesen; und diese Zeitspanne ist laut ERC-Richtlinien lebenswichtig für das Gehirn.

Überzeugen Sie sich, wie EMCOOLSpads (Matten) einfach und wirkungsvoll Leben retten.

Hypothermie ist viel wirksamer als Normothermie
- Steigerung der Überlebens-Chance mit Kühlung: 31 %
- Steigerung des guten neurologischen Outcome (CPC1/2):41%

Die schnellstmögliche therapeutische milde Hypothermie ist zur Zeit das wirksamste Überlebens-Konzept, das zeigen diverse Studien.

Der Rettungsdienst Zug
Der Rettungsdienst Zug betreut die 11 Zuger Gemeinden mit über 110’000 Einwohnern (darunter auch Berggemeinden). Müssen die Zuger einen reanimierten Patienten in ein Herzkatheder-Labor überführen, so können sie dies mit lückenloser Kühlung ins Zürcher Stadtspital Triemli sowie die Klinik im Park tun. Beide Spitäler nützen ebenfalls das EMCOOLS-Konzept für die milde therapeutische Hypothermie.

Befolgen auch Sie die gültigen Richtlinien der Notfallmedizin, zum Wohle Ihrer Patienten. Vereinbaren Sie eine Demostellung.


 zurück

Fenster schliessen